Tag-Archive for ◊ Insekten ◊

Author: bonario
• Dienstag, Juni 28th, 2011

Wespe Insekten gegen Wepen Wespen bekämpfen Wespen beseitigen

Bayer Wespenschaum 500ml

Anwendungsbereich:
Zur Behandlung von Wespennestern, die frei zugänglich sind. Wirkt sofort und nachhaltig. Der Schaum füllt die Hohlräume des Nestes aus und macht es den Wespen unmöglich, aus dem Nest zu fliehen, bzw. den Anwender anzugreifen. Sollte das Nest nicht sichtbar, bzw. nicht unmittelbar erreichbar sein, empfehlen wir den Einsatz des Bayer Garten Spezial-Sprays, das auch in Hohlräumen (z. B. in Rollladenkästen, hinter Wandverkleidungen, unter Dachpfannen etc.) schnell wirksam ist.

Schaum verhindert den Angriff von Wespen bei der Anwendung
sehr gute Sofortwirkung
schnelle und sichere Wirkung
Wirkstoff bleibt im Nestinneren und trifft auch Wespen, die später in das Nest fliegen
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen
Wirkstoff
1,104 g/l d-Phenothrin
3,073 g/l Tetramethrin

Anwendung
Mit dem beigefügten Sprühröhrchen durch den Eingang des Nestes ins Nestinnere sprühen. Behandlung am frühen Morgen oder in den Abendstunden, wenn die Aktivität im Nest abgeklungen ist.
Celaflor Wespen K.O. Spray 500ml

Ameisen und Ungeziefer
Celaflor® Wespen K.O. Spray
Eigenschaften

Super-Distanz-Sprühstrahl bis 4 m
gegen Wespen und Wespennester
mit der Kraft von 2 Wirkstoffen

Inhaltsstoffe

0,75 g/kg Prallethrin +
1,5 g/kg Cyphenothrin

Beschreibung

Das Celaflor® Wespen K.O. Spray ist ein sehr wirksames Markenprodukt, welches strengen Qualitätskontrollen unterliegt.

Die spezielle Düse mit einem Sprühstrahl bis zu 4 m ermöglicht eine schnelle und nachhaltige Bekämpfung von Wespennestern und auch einzelnen Wespen (Deutsche und Gemeine Wespe).

Die Kombination zweier hochwirksamer Wirkstoffe garantiert eine hervorragende Sofortwirkung und verhindert so bei Anwendung gemäß Gebrauchsanweisung Stiche.

Zudem wird der Ausflug aus dem behandelten Nest gestoppt und eine Wiederbesiedlung nachhaltig verhindert.

Celaflor® Wespen K.O. Spray eignet sich ebenfalls zur Behandlung von versteckt liegenden Nestern beispielsweise in Hohlräumen wie Rollladenkästen.
Gebrauchsanleitung

Vor Gebrauch gut schütteln!

Aufwandmenge:
Bis zu 150 ml pro Nest (Sprühdauer von 5 Sekunden).
Bis 3 ml (kurzer Sprühstoß von 0,1 sec) zur Bekämpfung einzelner Insekten.

Sonstige Hinweise:

Wespennester möglichst am frühen Morgen oder späten Abend bei niedrigen Temperaturen behandeln, da die Tiere sich dann in einer Ruhephase befinden. Bei sichtbaren Nestern aus sicherer Entfernung (circa 3 m) das Nest in Windrichtung gut einsprühen (circa 5 Sekunden).

Möglichst Schutzkleidung tragen (lange Hosen, Handschuhe, Gesichtsschutz, festes Schuhwerk) um vor eventuell außerhalb des Sprühstrahls fliegenden Wespen geschützt zu sein.

Behandelte Nester erst nach circa 2 Tagen entfernen, um sicherzustellen, dass eventuell nach der Behandlung zufliegende Wespen auch bekämpft werden.

Bei unzugänglichen Nestern möglichst um und in die Einfluglöcher sprühen, anschließend das Nest aus nächstmöglicher Entfernung vernebeln.

Bei Bekämpfung einzelner Wespen einfach die Wespen kurz und gezielt ansprühen.

Nicht mehr erforderliche Beläge können durch Behandlung mit einem feuchten Lappen und handelsüblichen Reinigungsmitteln entfernt werden.

Hinweise zum Schutz der Umwelt:
Nicht gegen geschützte Arten wie Kreiselwespen, Knopfhornwespen, Keulhornblattwespen oder Dolchwespen einsetzen. Nicht in Oberflächengewässer oder Kanalisation gelangen lassen.

Produkte sind erhältlich im Online Shop der Firma KAS-Stralsund

Online Shop KAS Stralsund

www.schwefelbedarf.de

Author: bonario
• Mittwoch, November 04th, 2009

butterblumeSchaffung von Lebensraum Bienenfreundliche Landwirtschaft

Es geht um das Überleben unserer Bienen. Die Landwirtschaftliche Produktion  muss einfach Bienen freundlicher werden. Dies ist eine  unerlässliche Tatsache wenn langfristig die Bestäubung unserer Kulturpflanzen sicher gestellt werden soll. Dabei geht es konkret um die Schaffung von ökologischen Ausgleichsflächen. Aber auch ein Bienen und Insektenfreundlicher Pflanzenschutz gehört dazu. Dabei kann jeder Landwirt aktiv mithelfen. Dieser Berufsgruppe obliegt eine nicht zu unterschätzende Verantwortung wenn es um den Erhalt einer nachhaltigen Produktion geht. Dazu gehören nun auch einmal die Bienen. Sie sind unerlässlicher Bestandteil unseres selbst geschaffenen  Ökosystems.

Für unsere Bienen ist die größte Bedrohung der Verlust des Lebensraumes. Durch eine intensive landwirtschaftliche Produktion sind Wiesen und Weiden mittlerweile  zu eintönig grünen Flächen geworden. Es gibt kaum noch blühende Kräuter und Pflanzen die die Nahrung für unsere Bienen und nützliche Insekten sichern können. Blühende Streuobstwiesen mit einer reich blühenden Kräuter und Blumen Vielfallt werden immer rarer.

Dabei sind die Bienen  auf die blühenden Pflanzen zur Sicherung ihrer Nahrung angewiesen. Jeder der dabei Verantwortung trägt vom Politiker bis zum Landwirt muss daran mithelfen dies zu garantieren. Dabei helfen nicht ausschließlich Gesetze und Verordnungen sondern  die Einsicht in die Notwendigkeit und eine unbedingte Liebe zur Natur als Lebensraum für uns alle.

Gut ernährte Bienenvölker sind ganz einfach robuster und vitaler gegenüber bestimmten äußeren Einflüssen wie zu Beispiel Pflanzenschutzmaßnahmen. Diese wiederum sind zwingend notwendig um unsere Ernährung sicher zu stellen. Eine Bewusste und durch aller Verantwortung getragene Aufwertung unseres Lebensraums könnte so manches Problem  der Honigbiene und von uns allen lösen.